Mit Suchmaschinenoptimierung (SEO) gefunden werden

Finden und gefunden werden lautet die Devise im Online-Marketing. Um den Nutzern möglichst weit entgegen zu kommen, entwickeln sich Suchmaschinen immer schneller und weiter. Dabei verschärfen sie die Kriterien für einen guten Platz der Internetseite in den Suchergebnissen zunehmend. Es wird immer schwieriger eine bessere Platzierung auf Google zu erhalten. Google liest mittlerweile Inhalte fast wie ein Mensch. Die professionelle Suchmaschinenoptimierung ist unerlässlich geworden.

Dafür sind über 200 Faktoren zuständig, nach denen eine Internetseite bewertet wird. Für einen Menschen, der sich mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung nicht auseinandersetzt, ist diese Thematik schlichtweg unüberschaubar. Vor allem machen die Suchmaschinen nicht halt. Fortlaufend werden die Algorithmen der Suchmaschinengiganten angepasst und erweitert.

Die Branchenbücher der kleinen und mittelständischen Unternehmen sind inzwischen ebenfalls fast komplett von Suchmaschinen abgelöst worden. Auch hier setzt sich langsam aber sicher das Internet durch. Die Suchmaschinenoptimierung der eigenen Website wird also immer wichtiger, um im digitalen Konkurrenzkampf mithalten zu können. Ein netter Nebeneffekt: Die Kosten der Werbung können gesenkt werden.

Suchmaschinenoptimierung als gut angelegte Investition für die Zukunft

Eine Suchmaschinenoptimierung kostet Zeit, Geld und ist vor allem mit Aufwand verbunden. Mittel, die nicht jedem Unternehmen zur Verfügung stehen. Damit geht ein wichtiger Aspekt der Sichtbarkeit in den Suchmaschinen verloren. Gerade als kleines oder mittelständisches Unternehmen wird dann schnell auf SEO (Abkürzung „Search Engine Optimization“ = Suchmaschinenoptimierung) und Local SEO (lokale Suchmaschinenoptimierung) verzichtet.

Erfolg bei der Platzierung in den Suchmaschinen ist aber auch durch Marketing-Profis nicht garantiert. Werbeagenturen benötigen das Vertrauen des Unternehmens und müssen dieses über längere Zeiträume aufrechterhalten. „Mal eben über Nacht“ auf Seite 1 bei Google zu klettern ist nämlich unmöglich.

Um möglichst weit vorne in den Suchergebnissen zu landen, ist eine umfangreiche Analyse notwendig. Mit welchen Keywords werde ich gefunden? Sind das Keywords, für die mein Unternehmen stehen soll? Und wie viel Konkurrenz gibt es? Erst wenn man den eigenen Platz im Ranking gefunden und untersucht hat, ist man sich seiner Schwächen bewusst und kann eine Strategie zur Optimierung entwickeln.

Die Analyse und Optimierung der Firmen-Website

Der erste Eindruck, den der Besucher von Ihrem Unternehmen bekommt, erfolgt durch die Auflistung der entsprechenden Suchmaschine. Hier startet die OnPage-Optimierung, also die Optimierung auf Ihrer Internetseite. Die Wahl eines aussagekräftigen Titels für die Firmenwebsite, einem geeigneten URL-Namen und der Meta-Beschreibung sind erst der Anfang. Diese Informationen müssen den User dazu bewegen, sich weiter mit der Seite zu befassen.

Erst dadurch wird der Besucher auf Ihre Website weitergeleitet. Dort soll er mithilfe eines ansprechenden Layouts und interessantem Inhalt gehalten werden, da unter anderem die Besuchsdauer einen wichtigen Faktor für Google darstellt.

Neben dem Design ist aber auch der Content, also der Textinhalt wichtig. Dieser soll ebenfalls vor allem auf den Leser ausgerichtet sein. Der Inhalt muss zwar die wichtigsten Schlüsselwörter enthalten, aber trotzdem noch angenehm zu lesen sein und nicht überladen wirken. Texte lassen sich mit Unterüberschriften und Absätzen sinnvoll und übersichtlich gliedern. Das Wichtigste sollte dabei zu Beginn stehen, um dem Besucher zuerst Informationen und an zweiter Stelle Hintergründe liefern zu können. Bilder unterstützen den Inhalt zusätzlich und können auch ins Design eingebunden werden.

Professionelle Werbedienstleister wie werbepoesie übernehmen für Sie die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Internetseite, um die Platzierung in den Suchergebnissen nachhaltig zu verbessern.

Bevor es jedoch an die eigentliche Arbeit geht, müssen erst die Hausaufgaben erledigt werden:

  • Analyse des jetzigen Zustandes und des Ihrer Mitbewerber
  • Zielsetzung über den Idealzustand

Erst nachdem Sie wissen, wo Sie gerade stehen, entwickelt werbepoesie Maßnahmen, um langfristig die Zielsetzung zu erreichen:

  • Entwicklung eines Konzeptes um das Suchmaschinenranking zu verbessern
  • Durchführung der OffPage- und OnPage-Maßnahmen

Eine professionelle Suchmaschinenoptimierung hat für Sie als Auftraggeber viele Vorteile:

  • Die Investition zahlt sich aus, wenn Sie die Kosten mit denen für Suchmaschinenwerbung gegenüberstellen.
  • Sie müssen sich mit diesem komplexen Thema nicht auseinandersetzen.
  • Die gesparte Zeit können Sie in Ihrem Unternehmen wieder an anderer Stelle einbringen.
  • Sie erhalten ein nachhaltiges und professionelles Ergebnis.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Ihre Internetseite

Sie wissen nun, dass der Suchmaschinenoptimierung eine große Wichtigkeit bemessen wird. Viele potentielle Kunden informieren sich vorab über Suchmaschinen über ein bestimmtes Unternehmen oder Firmen, die genau die gesuchte Dienstleistung oder das Produkt anbieten. Ärgerlich für Sie, wenn Ihre Firma nicht von der Suchmaschine vorgeschlagen wird. Doch das muss nicht sein!

Werbepoesie bietet neben Webdesign auch die Optimierung für Suchmaschinen an. Firmen und Unternehmen können dabei in den Suchergebnissen nach vorne klettern.