Logo – Wieso es kein einfaches ClipArt sein sollte

Ein Logo ist immer das Aushängeschild Ihrer Firma oder eines Unternehmens. Mit dem Unternehmenslogo wirbt und akquiriert man. Durch ein ausgeklügeltes Konzept bringen Menschen das Logo mit Ihrer Firma in Verbindung. Festzuhalten ist, dass ein professionelles Logodesign nicht nur ein bloßes Bild eines Grafikers ist.

„Gute Künstler kopieren, großartige Künstler klauen“

Ich nehme Pablo Picasso lieber nicht zu ernst. Ganz soweit sollte man bei der Konzeption und Gestaltung nicht gehen. Es ist selbstredend, dass ein Unternehmenslogo keine Kopie eines bereits bestehenden darstellen soll.

Als neues oder bereits etabliertes Unternehmen aus dem Landkreis Passau aber auch dem Rest der Bundesrepublik sollte man sich beim Firmenlogo Gedanken machen und regelmäßig kritisch hinterfragen, ob es noch zeitgemäß ist und die festgelegten Werte der Corporate Identity vermittelt werden.

Logo-Gestaltung dauert länger als eine Stunde

Wenn man sich dazu entschließt, ein Logodesign selbst zu Entwerfen, kann man dabei sehr viel falsch machen. Dies fängt schon bei der Wahl der passenden Farbe an. Jede Farbe hat eine bestimmte Charakteristik und vermittelt Gefühle und Emotionen.

Aber auch der Aufbau und die Form sollten immer zum Unternehmen passen. Dabei muss es einzigartig sein, immer mit dem Gedanken, dass das Bild einprägsam sein soll. Nutzen die Wettbewerber eher sehr massive und klare Formen, konservative Grafiken oder eher stylische Illustrationen und Schrifttypen?

Am besten denkt man darüber nach und plant, wie das Projekt sich durch die Logogestaltung von der Konkurrenz unterscheiden kann. Sicherheit bei der Gestaltung haben Sie meist durch die Beauftragung einer Werbeagentur. Diese sind mit den aktuellen Trends vertraut, beherrschen die Farbenlehre und sind mit der Logoerstellung vertraut. Außerdem prüft jede gute Werbeagentur, ob es ein Design in einer bestimmten Form bereits gibt.

Logo-Design – welche Typen gibt es?

Es gibt grundsätzlich drei Arten von Firmenlogos:

Typografische Designs
Schriftbasierte Designs, auch Wortzeichen genannt, sind ausschließlich typografisch gestaltet. Beispiele dafür sind die Logos von namhaften Süßgetränke-Herstellern.

Dienstleistung im Bild
Unternehmenslogos, die gegenständlich illustrieren, was eine Firma tut, nennt man auch Bildzeichen oder Firmensignet. Zum Beispiel bei einer Hausreinigungsfirma, die einen Besen als Illustration verwendet.

Eine besondere Form der Firmensignets sind Logos, die abstrakte Formen verwenden. Als wohl eine der bekanntesten Formen dürfte das Logo eines Sportartikelherstellers sein, der einen Haken verwendet.

Wort-Bild-Zeichen
Die wohl am verbreitetsten Logos führen ein Wort-Bild-Zeichen. Der Name des Unternehmens wird als typografische Einheit geführt. Ein Bild in Form eines Signets verstärkt es zusätzlich.

Jedes Unternehmen benötigt also ein Wortzeichen, also einen Schriftzug der den Produkt- bzw. Firmennamen wiedergibt. Unterstützt werden kann dies durch ein Bildzeichen, welches vom Empfänger ohne des dazugehörigen Wortzeichens erkannt werden sollte.

Solch ein, nennen wir es Symbol, ist zunächst bedeutungslos und muss daher durch entsprechende Kommunikation mit Bedeutung aufgeladen werden. Dies ist ein fortlaufender Prozess der Zeit in Anspruch nimmt.

Firmenlogo professionell gestalten lassen

Mit der Beauftragung nutzen Sie viele Vorteile:

  • Detaillierte Beratung über Ihre Möglichkeiten
  • Analyse des Wettbewerbs und Recherche nach ähnlichen Motiven
  • Konzeption und Gestaltung des Logos anhand Ihrer Corporate Identity
  • Erstellung diverser Varianten für die verschiedensten Einsatzgebiete, wie z. B. Geschäftsausstattung, Werbetechnik, Internetseite oder Werbung
  • Professionelles Ergebnis, hochauflösende Dateien, die Sie sogar auf einen Heißluftballon drucken können

Ein einzigartiges, interessantes und einprägsames Logo ist heutzutage unerlässlich! Bei der Fülle und Hülle an Reizen in der Umgebung ist es wichtig, sich von seinen Mitbewerbern möglichst professionell abzugrenzen und einen bleibenden Eindruck in den Köpfen von Interessenten und Kunden zu hinterlassen. Unternehmen und Firmen aus Handwerk, Industrie oder Dienstleistung sollten daher diese Aufgabe an eine Werbeagentur übergeben, um ein professionelles Firmenlogo zu erhalten.