Corporate Design

Ein Corporate Design (Abkürzung „CD“) hat zum Ziel, einer Firma und ihren Produktmarken ein einheitliches und glaubwürdiges Auftreten zu geben. Das visuelle Erscheinungsbild soll nicht nur schön aussehen, sondern auch die positiven Werte einer Marke und deren angebotenen Produkte wiedergeben und dabei Vertrauen und Wiedererkennung schaffen.

Zwar sind die Farben und Schriften eines Unternehmens wichtig, in erster Linie jedoch soll das CD dem Empfänger eine Nachricht übermitteln. Damit ein Corporate Design Konzept erstellt werden kann, sollte ein Corporate Identity Konzept vorliegen oder zuvor ausgearbeitet werden.

Vereinfacht gesagt besteht jedes CD aus drei Elementen: dem Fundament, den Basiselementen und den Anwendungen. Diese werden schrittweise in einem mehrstufigen Prozess erarbeitet.

Corporate Design – mehr als nur ein Logo und eine Schriftart

Auf Grundlage der Corporate Identity (Abkürzung „CI“) entsteht das Corporate Design. Wie eingangs erwähnt, verkörpert das CD die festgelegten Richtlinien des CI. Dazu gehören unter anderem Formen, Farben und Typographie. In der Werbebranche sprechen wir von „Hausfarben“ und „Hausschriftarten“.

Doch in ein harmonisches Firmendesign fließen noch viele weitere Faktoren mit ein. Damit das einheitliche Erscheinungsbild auf Geschäftsausstattungen, im Logo, auf Werbemitteln, in Werbungen und auf der Internetseite sichergestellt wird, gilt es einen wichtigen Grundsatz zu beachten: „Form folgt der Funktion“.

Die schönste Schriftart nützt nichts, wenn man Sie im kleingedruckten Format, beispielsweise auf Visitenkarten, nicht lesen kann. Ebenso verhält es sich mit Farben. Ein Logo mit mehreren Farben ist in der Produktion von Werbemitteln um einiges teurer. Oft sind bunte Logos im Druck gar nicht erst realisierbar, als ein professionell gestaltetes Logo.

Deshalb ist es wichtig, dass der praktische Nutzen neben der dauerhaften Wiedererkennung sichergestellt wird.

Corporate Design 1
Kataloge und Broschüren

Ein Corporate Design Konzept beantwortet unter anderem folgende Fragen:

  • Mit welcher Schriftart, in welcher Schriftgröße, mit welcher Farbe und in welcher Form werden Überschriften, Zwischenüberschriften, Fließtexte und Störer abgebildet?
  • Wie sieht das Logo in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Druckprofilen aus?
  • Welche Varianten des Unternehmenslogos kommen auf farbigen Hintergründen zum Einsatz?

Diese und weitere Richtlinien werden in einem Handbuch festgehalten. Dadurch können Sie und weitere Dienstleister, wie Druckereien oder Verlage, Ihre Kommunikation nachschlagen und auf Grundlage dieser Vorgaben arbeiten, ohne dass ihr äußeres Erscheinungsbild verzerrt wird.

Wichtig in allen Branchen

Die Stadt Passau ist als Dreiflüssestadt bekannt und zieht jährlich mehrere Tausend Touristen an. Es ist also nicht verwunderlich, dass in der Stadt und ihren Gemeinden im Landkreis Passau besonders die Hotelbranche wächst. Besonders die Branchen rund um die Touristik setzen hier auf ein unverkennliches Erscheinungsbild der Firmen.

Doch dies ist nicht nur für die Hotellerie wichtig. Auch für kleinere und mittelständische Unternehmen ist ein Corporate Design wichtig. Dadurch bleibt die Firma in den Köpfen Ihrer Interessenten und Kunden. Werbepoesie übernimmt die Konzeption und Ausführung für alle Branchen aus der Stadt, dem Landkreis und auch in ganz Niederbayern.

Corporate Design für Firmen und Organisationen

Wie Sie sicherlich sehen, ist ein professionelles Erscheinungsbild für alle Branchen enorm wichtig. Firmen und Unternehmen sollten daher eine Werbeagentur zurate ziehen, um ein saubere und zielgerichtete Firmensprache zu gewährleisten.

Sie haben eine Firma und möchten ein neues Erscheinungsbild, welches zu Ihren Werten passt? Prima, dann kontaktieren Sie werbepoesie! Egal ob Sie aus Passau sind oder in den Landkreisen Deggendorf, Pfarrkirchen oder Freyung-Grafenau ansässig sind – ein professionelles Auftreten kennt keine Grenzen!